BEFREIUNG DES INNEREN KINDES. MIT LACHYOGA.

Wie oft lachst du? Die wahrscheinlichste Antwort auf diese Frage lautet NICHT GENUG! Das trifft zumindest auf mich zu, wenn ich mir meine Mutter ansehe, die wahrscheinlich der positivste Mensch ist, den ich kenne und die wie meine Schwester aussieht…)


Nach meiner allerersten Happy-Yoga-Stunde von Yogagold, die einzelne Elemente von Lachyoga beinhaltete, nehme ich meinen ganzen Mut zusammen und melde mich für den Lachyoga-Workshop an, der von Susen und Andy in dem geräumigen und silvollen Studio des Yoga Tribes im Kreis 6 veranstaltet wird.



Insgesamt sind wir neun Yoginis, die sich am Sonntag Vormittag zu diesem einzigartigen, zweistündigen Workshop treffen. Nach einer gemütlichen Vorstellungsrund im Kreis sitzend, beleuchtet Susen die Hintergründe und Vorteile von Lachyoga - mit wirklich beeindruckenden Fakten! Zum Abschluss forderte sie uns auf, «einfach offen für alles, zu sein, was später kommt!» Denn wir würden heute aus unserer Komfortzone herauszutreten – oder zumindest ihre Ränder komplett auszuloten.


Klingt ziemlich beängstigend… aber im Nachhinein kann ich sagen: Es war es SOOO WERT!

Die Übungen, die wir gemacht haben, kann und will ich an dieser Stelle leider nicht vollständig erklären. Denn a) würde es uns alle ziemlich verrückt aussehen lassen und b) möchte ich dieses unglaubliche Erfahrung für die nächsten Workshop-Teilnehmer nicht verderben. Aber ich kann dir bestätigen, es ist mindestens so kindisch, wie du es dir vorstellst. Kindisch, weil Kinder viel mehr lachen als Erwachsene und die meiste Zeit über einfach nur glücklich, fröhlich und sorglos sind.



«Mein ganzer Körper schwitzt - vor lauter Freude!»

Wir ziehen Grimassen, lachen über gute und schlechte Dinge, hüpfen herum und lachen fast ununterbrochen – etwa eine Stunde lang! Mein Bauch tut weh, mein Gesicht schmerzt und mein ganzer Körper schwitzt - vor lauter Freude! Egal ob das Lachen echt oder unecht ist, es erzeugt physiologische Reaktionen, welche die Stimmung heben, das Gehirn entspannen und das geistiges und körperliches Wohlbefinden verbessern.


Einer der lustigsten und sicherlich der fotogenste Part des Lachyoga-Workshops ist der "Lachhaufen", den wir auf dem Boden bilden (siehe Bild) - offiziell "Lachschlange" genannt. Unsere Köpfe und Bäuche heben und schütteln sich in Wellen der Freude - der eigenen genauso wie der der anderen Yogis. So, dass wir uns alle als Teil einer grossen, lauten und total glücklichen Gruppe fühlen. Apropos laut, ich bin ziemlich erstaunt, dass die Nachbarn nicht die Polizei auf uns hetzen… Denn wir sind SEHR laut... und das an einem Sonntag... in einem Wohngebiet von Zürich - oops :-D



Mit unserem letzten Lachen und Kichern machen wir eine sitzende «Lachmeditation». Zu diesem Zeitpunkt brauchen wir wirklich keine Übungen und keine Requisiten mehr, um anfangen zu lachen. Es kommt ganz natürlich, und wir alle fliessen mit dem Fluss. Nachdem der Workshop mit einer geführten Meditation beendet wird, merke ich, wie extrem entspannt mein Körper ist. Ich glaube, das war mein bestes Shavasana ever! Jegliche Muskelverspannung ist weg, mein Geist ist absolut klar... Ich fühle mich müde, aber UNENDLICH GLÜCKLICH! «Fake it, till you make it» hat Amy Cuddy bekanntlich gepredigt, und ich durfte am eigenen Leib erfahren, dass es funktioniert – auch wenn ihre Theorien kürzlich widerlegt wurden, vertraue ich auf diese Art der bewussten Autosuggestion.


Lachyoga gibt dir ein länger anhaltendes «Hoch» als jede andere körperliche Aktivität. Einige frühere Workshop-Teilnehmer berichteten sogar, dass sie mehrere Wochen anhaltend gute Laune hatten. Auch ich muss sagen, dass ich diese Woche in einer viel besseren Stimmung gestartet bin, als sonst! Ich freue mich darauf, dieses glückliche Gefühl beizubehalten... und nehme mir vor, jeden einzelnen Tag mehr zu lachen!!!


«Ich glaube, das war mein tiefstes Shavasana aller Zeiten!»

Schlussentspannung am Ende des Lachyoga-Workshops im Yogatribe K6




Dieser Artikel erschien zuerst im Blog des Yoga Studio Guides - Dem umfassendsten Verzeichnis von Yogastudios in Zürich.
















Herzlichen Dank für das überwältigende Feedback, liebe Florina. Wir freuen uns sehr, dass Du an unserem Lachyoga-Workshop teilgenommen hast und dass Dein Schritt aus der Komfortzone so reich belohnt wurde. Behalten dein schönes Lachen und wir freuen uns darauf, dich bald wieder auf der Matte zu sehen. ♥


-


Unsere Lachyoga-Workshops findet in Kürze wieder statt. Trag dich am Besten gleich in unsere Warteliste ein und sichere dir deinen Platz, umdir ein Sixpack anzulachen. 😀